Fazit zum Amber Suite


Bist Du hier schon gewesen? An dieser Stelle hast Du die Möglichkeit anderen Menschen in Berlin zu sagen, was Du von der Location, der Musik, dem Publikum, den Türstehern oder den Toiletten hältst. Außerdem kannst Du hier an einer Meinungsumfrage teilnehmen bei der die beliebteste Location in Berlin für das Jahr 2017 ermittelt wird.

Hier wurde 201 mal abgestimmt.
%
100-|
-|
-|
-|
-|
50-|
-|
-|
-|
-|
_
Prozent
_
_
_
_
_
54.7 %
.
Pers. = 110
Top
_
_
_
_
_
_
_
_
_
12.9 %
.
Pers. = 26
Ok
_
_
_
_
_
_
_
32.3 %
.
Pers. = 65
Flop

Bella 01.02.2017
15:09 Uhr
Super Laden, hatten telefonisch reserviert, standen sofort auf der Gästeliste und ein Teil mußte dadurch keinen Eintritt zahlen, dank eines netten \"jungen\" Herrens am Telefon, -- OHNE ZU BETTELN --
Manuela 10.01.2017
20:29 Uhr
Die Amber Suite ist nunmehr für mich und meinem Partner Geschichte. Ich bin seit Eröffnung der Amber Suite in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder dort gewesen und es hat mir grundsätzlich gefallen. Am letzten Samstag (7.1.2017) wurde ich jedoch schwer enttäuscht. Verzehrkartenausgabe vor 21 Uhr ohne Kommentar...ok. Garderobe nunmehr 2,- €uro...nun ja. Der Abend war schön...wir haben 28,60 € zu zweit auf einer Karte verzehrt. Bei Kartenabgabe und Bezahlung wurde uns gesagt, dass wir für die leere Karte 10,- € zahlen müssen, da Mindestverzehr! Dies wäre neu ab 2017! Ich fühlte mich total ungerecht behandelt, da uns dies nicht bekannt war und bei Kartenausgabe auch nicht gesagt wurde. Ansonsten hätten wir es ja auf beide Karten verteilt. Es hätte doch mal ein Hinweis kommen können. Es war schließlich das erste Wochenende im neuen Jahr. Außerdem hatten wir ja für 28,60 € verzehrt. Das ist mehr als 10,- € pro Person, nur auf einer Karte. Ich fühlte mich ungerecht behandelt und als Kunde betrogen. Ich wollte den Geschäftsführer sprechen, dieser wäre nicht da. Mittlerweile schaltete sich der Türsteher lautstark ein. Was für ein Ton!!! Ich bezahlte die 10,-€ und sagte, das wäre Abzocke und Betrug am Kunden. Ich verließ den Laden total verärgert mit den Worten\" der Laden sieht mich nie wieder\". Der Türsteher daraufhin:\"Na, Gott sei Dank\". Dieser Mensch mag ja seine Berechtigung haben, aber geht man so mit langjährigen, zahlenden Gästen um? Da muss ich mir von diesem Individuum noch dummfrech kommen lassen. Hier scheint es in Zukunft wohl nur noch ums Geld zu gehen. Gier frist Hirn. Schade, es scheint der Anfang vom Ende zu sein.. Der Schein ist schick, das Verhalten nicht;-) Bye, Bye Amber Suite!!
Toni 25.09.2016
23:54 Uhr
Ich gehe seit 6 Jahren in die Ambersuite, und muß sagen, es ist immer wieder eine tolle Location. Man hat den Eindruck, es wird was für die Gäste getan......toller Umbau....super chicke Herrentoilette, mit witziger Deko.....hut ab!!!!! Aber es gibt natürlich auch Anlaß zur Kritik. Was es vor einigen Jahren noch nicht gab, ist die Tatsache, das man in der hinteren bar im Ballroom, fast nach den Getränken betteln muß. Auch wenn der Publikumsverkehr sehr gering ist, hat man den Eindruck, dasdie Leute hinter dem Tresen gar nicht sehen wollen, das man etwas zu trinken bestellen möchte. Ähnlich ist es an der Bar, in dem großen Raum vor den Toiletten.....man wartet auch wenn es leer ist, und das geht gar nicht...!!!!!!....Draußen auf der Terrasse geht es zügiger zu, denn Malte ist wirklich ein spitzen Barkeeper, genau wie die beiden älteren Damen, am vorderen Tresen im Ballroom.....Sie bedienen einem noch so, wie es dort früher mal Standard war, nämlich freundlich und schnell.Was auffällt, das das Publikumsniveau sehr nachgelassen hat. Man läßt alles rein, egal wie es angezogen ist, und Alter spielt keine Rolle. Viele Stammkunden finden das nicht so toll!!!....Na ja, ich denke es ist auch nicht leicht, die Kosten für solch einen Laden zu decken, aber ob es Sinn macht, dies auf Biegen und Brechen zu tun...????....Die Idee mit dem Extraeintritt im Surface Club, ist aus meiner Sicht pure Geldschneiderei, und könnte absolut nach hinten losgehen, ich verstehe nicht, weshalb man nicht einen geringen Eintritt für alle, und zu jeder Zeit in gleicher Höhe nimmt......vielleicht wäre das ehrlicher...????...Trotz aller Kritik, wünsche ich der Ambersuite weiterhin viel Erfolg, und alles Gute.....
Wolf&Gely (50) 07.08.2016
14:39 Uhr
Wir waren in den Jahren hin und wieder in der Amber Suite, .im Großen und Ganzen waren wir meistens zufrieden. Mal war es der Musikmix, mal das Publikum und mal das angestaubte Ambiente. Wir waren nun am 06.08.16 wieder hier und waren angenehm überrascht. Der Umbau hat uns gut gefallen. Musik ist ja wie immer Geschmackssache war aber für uns OK, man kann ja Wechsel auf den Dance floors. Auch die allgemeine Sauberkeit und Toiletten OK. Das Publikum war diesmal auch angenehm, kein Zoff oder Anmache viele einfach nur nett. Aber ......leider müssen wir ein paar Kritikpunkte anbringen. 1. nach ca. 2 Stunden wollten wir etwas trinken, die Bar in der Barrique Longe war ziemlich leer aber bedient wurden wir nicht, erst bei Nachfrage erhielten wir sehr zögerlich unsere Drinks. Nach weiteren 2Std. Später das gleiche Bild, Gläserspülen war wichtiger!!!! Sehr negativ so etwas!!!! 2. Die Musik im DanceClub war vom Mix her ganz OK, aber das der DJ den Abend über mehrere Titel in gleicher Folge mid. 3x wiederholt geht ja gar nicht. Es gibt genug super Musik heutzutage. Wir kommen trotzdem wieder.
Hexe81 01.07.2016
14:21 Uhr
Den Laden gibt es seit 2003. Da ist für die größe in Berlin schon ein Dinosaurier. trotzdem wird ständig umgebaut und schön und neu dekoriert. getränke sind meist im \"club\" bereich am besten. hauptsächlich black music dort und viel old school. wo kann man in berlin mit 35 schon zu two life crew tanzen? genial! fazit: nicht immer - aber immer wieder!!
JoJo 25.04.2016
10:17 Uhr
immer die gleichen in dem Schuppen. Getränke sind viel zu teuer. Und jetzt noch Eintritt zur Surface Party bezahlen. Wurde einfach mal kurzfristug festgelegt.
Gast (oft vorort) 24.02.2016
21:19 Uhr
Ich finde meine beiden Vorredner übertreiben etwas ! OK, Getränke sind nicht gerade günstig,die Gäste in fortgeschrittenen Alter.Dafür gibte es selten Stress.Da die DJ´s wechseln hat man eventuell mal Pech wenn es nicht den persönlichen Musikgeschmack trifft.Dafür gibt es ja noch den zweiten Dancefloor (Clubsound/Black).Für alle ab 35 zu empfehlen !!!
Stefan 08.02.2016
09:59 Uhr
Ich bin 43 Jahre alt und war am Samstag abend mit Freunden in der Amber Suite. Mal abgesehen davon, dass wir den Altersschnitt drastisch gesenkt haben, war es auch sonst kein berauschendes Erlebnis. Dafür sorgten schon allein die Getränkepreise. Frechheit. Unglaublich peinliche Menschen (Herren und Damen), die auch im fortgeschrittenen Alter um jeden Preis jugendlich wirken wollen. Spießig, spißieg, spießig. Da wir anscheinend deutsch genug aussahen, hatten wir zumindest mit den Türklötzen keine Probleme. Uralte Musik, zu laut. Nie wieder.
Patricia 01.01.2016
21:25 Uhr
Speisekarte voller Fehler (z.B. Cognak statt Cognac, Zuccini statt Zucchini usw.), Essen war trotz Gold-Card und Eintreffen um 2000 keines mehr da, da die Küche offenbar nicht kalkulieren kann. Die Rest, die mein Mann sich noch zusammengekratzt hat, waren qualitativ äusserst minderwertig (Dosenfutter). Der Rotwein wird in dem Möchtegern-Edelschuppen aus 2 Liter-Pullen mit Schraubverschluss ausgeschenkt, statt aus einer 7 dl-Flasche mit Korken. Der DJ hat offenbar keine Platte, die jünger ist als 20 Jahre (ausser der Schlager-Gülle). Die Soundqualität ist unterirdisch, da die Anlage aus der Zeit stammt, als das Matterhorn gebaut wurde und der DJ glaubt, dass nur extrem laut (mit entsprechendem Übersteuern aufgrund des minderwertigen Equipments) gut ist. Je nach Servicekraft kommen die Drinks nicht an. Und wie schon mehrfach geschrieben, sind die Securities schlicht untragbar. Das Ambiente mit diesen geschmacklosen Lüstern und der Tapete, die aussieht, als war sie aus einem Puff, finde ich auch sehr abstossend. Zudem sind due Preise extrem überteuert. ER 4.50 für 3 dl Bier grenzt an Diebstahl. Fazit: ich war genau 3 Mal in der Geröllhalde (Amber-Suite, also Bernsteinzimmer ist für das Niveau, das geboten wird, einfach nur eine Selbstüberschätzung), nämlich das erste, einzige und letzte Mal. Würde den Schuppen nicht mal meinem ärgsten Feind empfehlen.
Moechte ich nicht sagen 27.12.2015
17:06 Uhr
Ich kann nur jeden ausländisch aussehenden Menschen davon abraten diesen Club zu betreten . Sie werden von der sigenannten Security angepöbelt und beschimft. Wenn es den Herren dann in den Sinn kommt schmeissen sie dich einfach ohne Grund raus. Dabei werden sie auch noch handgreiflich und fassen die Damen unztüglich an. Ich kann nicht verstehen das das Management bzw der Besitzer solch ein Vorgehen dultet. Ich überlege noch ob ich rechtlich gegen diese Leute und den Club vorgehe.
inside 20.12.2015
08:47 Uhr
Sehr schönes Club jedoch leider jedoch total unfreundliche Securities die sich an der Eingangstür wie Gott fühlen und unbedingt den Bedarf haben mit frechen Bemerkungen um sich zu schmeissen - nicht zuletzt auch mit ausländerfeindliche und sehr verletzende Sprüche. Und das alles weil man sich viele. Mit seinen Gästen auf Englisch unterhalten möchte…. Einfach unglaublich! Anyway... unmittelbar nachdem wir drin waren, haben wir uns beim Leiter vom Dienst beschwert. Er hat sich sehr dafür entschuldigt und uns auf einen Drink eingeladen. Dabei versprach uns, dass er die Angelegenheit an die Geschäftsleitung weitergeben wird. Ausserdem versicherte er uns, dass keiner der Security Menschen mehr uns belästigen würde. Ich selbst lebe in Dubai, hatte online vor-reserviert und über PayPal für 3 Personen voll bezahlt um nach einer anstrengende Messe in Düsseldorf meinen Gästen ganz stolz meine alte Heimatstadt Berlin vorzustellen und insgesamt drei angenehme Tage in der Stadt zu verbringen. Ich bin davon ausgegangen, dass die Wahl \"Amber Suite\" eine perfekte Idee wäre. Fazit: der Abend war total ruiniert da wir konnten leider keine einzige Minute geniessen. Lange sind wir also nicht mehr geblieben und haben uns entschlossen in den “Perls” wo wir gerne am Abend davor waren zu gehen. Wieder wurden wir selbst beim rausgehen von den 2 Securities angemacht und beleidigt. Einer diesen niveaulosen Personen besass sogar die Frechheit damit zu protzen, er sei als aktiver Mitglied der Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft in Berlin tätig ist. Wenn das wirklich stimmt und die DAFG nur wusste was dieser Mensch sich alles erlaubt hat!!! Hinterher gab es Kommunikation mit der Geschäftsleitung. Entschuldigt hat man sich zwar dafür aber das war\'s leider auch. So schade, dass der Ruf von so ein tolles Club durch niveaulosen Security Idioten versaut wird. Fazit: Obwohl der Lokal einen Herrn Jason Nowbakht gehöret der ursprünglich selbst aus dem Iran kommt, würde ich coole Menschen die ein kleines bisschen ausländisch aussehen stark davon abraten sich in die Amber Suite zu begeben. Herzliche Grüsse aus Dubai
Ole 14.12.2015
19:17 Uhr
Gut !
Sammy 52 25.11.2015
21:46 Uhr
War zur Halloween Party in der Amber Suite, und das zum ersten Mal. Tolle Leute in verrückten Kostümen aber sehr gut gemacht! Von der Musik hätte ich mir etwas anderes gewünscht, immer der gleiche Disco Fox und sehr laut. Mehr Damen als Herren auf der Tanzfläche. Fazit ; ich werde am 12.12 noch einmal dort sein, mal sehen ob es nur zu Halloween so krass war :-) :-)
Ingrid 22.11.2015
11:06 Uhr
Sehr unfreundliche security, teilweise in ihrer wortwahl sehr beleidigend. Klientel dort 35 bis wie jeder kann. Könnte schön sein,wenn man die website liest. Aber gehoben ist anders.
Peter 19.06.2015
10:57 Uhr
Traurig, dass Leute immernoch dahin gehen und ihr Geld in diese Bruchbude stecken
Ü40 11.06.2015
16:44 Uhr
Beste Diskothek im Süden Berlin´s ! Tolle Verkehrsanbindung Publikum ab 35 bis 66 Jahre. Gardrobe gehobene Mittelklasse. Keine Sportschuhe. Getränke etwas überteuert. Tolles Ambiente ! DJ´s im Ballroom nicht immer gut, im Beros Dance Club meist Top. Leider ist der Beros Club sehr Black-Musik lastig ! Mehr 80er im Ballroom wäre toll...
Claudia 25.01.2015
15:01 Uhr
Ich hatte mich auf einen richtig schönen Abend gefreut. Schön, schick gemacht, wie es auf der Internet-Seite heißt und los bin ich mit meinem Freund. Er trug einen hellgrauen Anzug mit passenden Schuhe. Leider ist er nicht aus Deutschland. Die security hat ihn sich angeschaut und meinte wörtlich: \"Sie passen hier nicht zum Ambinte.\" Nur mal so: Fängt Rassismus nicht im Kopf an? So Krass haben wir das noch nie erlebt. Ich glaube auch, dass hier nur ein bestimmtes Klientel gewünscht ist. Haben aber noch einen schönen Abend in einer anderen Bar gehabt. Noch etwas. Die Pseudo-Prinzessinen sollten mal an ihr Image pfeilen. Schrecklich.
agnes 20.11.2014
20:21 Uhr
Ausser das es mir gut gefallen hat, war ivh auch froh nicht nur von Kindern umgeben zu sein! Aber mal was anderes! Du der im rot blau kariertem Hemd , der mir meine Coca Cola in der U 6 am Sonntag früh den 16.11 ausgetrunken hast; mir gesagt hast du bist Polizist in reinickendorf, noch nicht mal deine Nummer gegeben hast! Ich warte immer noch darauf , daßich jetzt einen aausgegeben bekomme!
weltmeister 22.10.2014
20:17 Uhr
war oft amber suite letzte zeiten werde ich doof von türstehern angesprochen wegen feiner schuhe oder sonst dumme anmache obwohl ich immer fein angezogen bin ,und wo ich drin bin sehe ich männer mit t-shirt usw,das ist ja nicht neutral entweder oder keiner kommt dort umsonst rein 10 euro pro kopf!!trinke 3 glas jacky cola komme zu kasse 45 euro jedes mal das selbe abzocke,wenn du bissen gut aussiehst und geld in der tasche hast wirst definitiv von frauen 35-50 angemacht hauptsache du spendierst :))wenn es um mitschleppen geht werden sie gleich hellwach einfach nur dreck drin es geht nicht nur um personal sondern um gäste die mit 50 dort sich wie 20 fühlen und ständig korb bekommen einfach peinlich nie wiederrrrrrrrrrrrrr
Soul 27.09.2014
13:35 Uhr
Immer die gleichen(mueden )Gesichter... Gehe mittlerweile woanders hin..
Gast 01 10.09.2014
19:16 Uhr
angenehmer laden.nicht zu steif und nicht zu locker.Publikum ab 35-60 jahre ! musik meist ok ! beste adresse im süden berlins
Roriberlin 05.09.2014
01:42 Uhr
Man kann zwischen ZWEI Diskos hin/her wandern, Musik meistens ordentlich, neben der Tanzfläche (wie \"überall\") zu laut. War früher alles zu dunkel, scheint jetzt etwas besser, damit man sich nicht um 15 Jahre verschätzt. Ladies mit 700€ netto suchen oft den Clooney, der aber nicht kommt... Und verdeckte Hilfszuhälter aus der Nicht-EU. Die Kleiderordnung ist leider etwas zu locker geworden; ich möchte kein Ballermann-Publikum wie in der Remise. Seit Wegfall des freien Eintritts vor 21:00 ist die vordere Theke deutlich leerer geworden. Aber der Laden ist besser als die anderen mit 3-Promille-Smartphoneteenies.
Martin 31.05.2014
09:08 Uhr
Wenn man jünger aussieht als man ist, wird man hier den ganzen Abend nur dämlich angeguckt und muss sich miese Sprüche gefallen lassen... So viel zum Thema gehobene Klasse ... Nie wieder
Uuuuppssssssss 24.05.2014
18:34 Uhr
einmal und nie wieder... lauwarmes buffet... unfreundliches personal... zu viele möchtegernprinzessinsein frauen... kommen wohl teilweise eher aus dem bahnhofsviertel und haben sich verlaufen... indiskutabel wenn das tatsächlich ein club für das gehobene publikum sein soll... sollten mal in einen solchen gehen, wenn sie dort überhaupt einlass finden... adäquates publikum sieht anders aus...
Christina 29.04.2014
05:18 Uhr
Ich war vergangenes Wochenende das erste und letzte Mal in der Amber Suite. Zunächst machte der Club einen ganz guten Eindruck. Wie erwartet viel älteres Publikum um die 40, gepflegte Einrichtung, tanzbare Musik. Gegen 2 Uhr kam es dann aber zu einer Schlägerei auf der Tanzfläche, an der vorwiegend die zahlreichen Gäste mit Migrationshintergrund beteiligt waren. Es fällt nicht sofort auf, aber der Club schein gerade bei Albanern sehr beliebt zu sein.
discofoxtänzer 08.03.2014
11:15 Uhr
positiv: -finde die chipkarte zum bezahlen absolut spitze-kein nerviges geld raus suchen beim bezahlen jeder einzelnen bestellung, einmal beim rausgehen bezahlen-wünsche ich mir anderswo auch. Kleiderordnung bitte so lassen, das was das prekariat schick findet- ist dort nicht angemessen. -einlasser: waren zu mir immer freundlich und tun wirklich gut ihren dienst. angetrunkene werden sofort rauskomplimentiert und nicht so negativ wie das oft in anderen clubs geschieht. -auch viele bars, finde das tempo der bedienung okay, wobei die leute schon getresst scheinen-vielleicht von der zu lauten musik? -die preise der getränke? also ich bezahle gern ein euro mehr, wenn ich dafür nicht einen bodybuilder mit maximal zehnteklasseabschluss neben mir auf der tanzfläche finde, der mir weil ich ihn mal angestoßen habe, gleich massiv mit körperlicher vergeltung droht. und diese preise lassen trunkenbolde einfach anderswohin gehen. -es gibt viele leute die wirklich gut tanzen können.auch paartannz, speziell discofox negativ: -viel zu laut! die ecken an den bars wo es etwas ruhiger war werden seite einiger zeit auch mit extra boxen aus richtung tanzfläche beschallt- ich brülle schöne frauen nicht gern an- bitte mal das beschallungskonzept überdenken, das war früher anders und besser. -die terassse draussen-sieht auf den fotos gut aus- praktisch höchstens note 4...5 kaum blumen pflanzen, die tempelhofer damm brücke links erscheint als riesige jedes angenehme ambiente zerstörende graue zementwand über einen. -von der terrasse die rauscherbereich ist, ziehen klimaanlagen die luft ins innere- wenn man sich zu hause auszieht, merkt man wie man nach rauch stinkt! -teilweise das publikum: da führen kindergärtnerinnen sich auf, als ob sie frau gräfin sind- und bitte kein mann sie unter einer million und einen armanianzug ansprechen darf; überhaupt viel frauen dort die anscheinend eher ihren maktwert testen wollen, aber dann lieber doch nicht tanzen und jemanden kennen lernen wollen. also soviel körbe bekomme ich und andere männer anderswo nicht. -tanzfläche zu voll- bitte diese häßlichen Tische mit baldachin drüber wieder entfernen, um da mehr platz zum tanzen zu schaffen. -musik durchwachsen. manchmal denke ich immer der gleiche mist seit fünf jahren, muss der DJ sich so dem schlechten geschmack eines teils des publikums beugen oder ist er selber nur einfallslos? jedesmal dieses alte südafrika-wm lied zum beispiel. -parken meist nur 400 m weit weg möglich, es sei denn man kommt ganz früh, dann kann man direkt auf dem hof parken insgesamt also durchwachsen mein urteil, aber doch gerade noch okay dort, wenngleich ich jetzt viel öfters in eine andere location gehe und mich dort wohler fühle. gründe siehe oben.
benny 08.02.2014
18:52 Uhr
Etwas teuer,Kleiderordnung sollte neu überdacht werden. Ansonsten alles in allem zu empfehlen für leute ab 40 bestens geeignet.
Helena 10.01.2014
17:56 Uhr
Positv: Definitiv ein Club für Ältere; ab 40 fühlt man sich hier erst richtig wohl. Das Ullsteinhaus ist ein backsteinexpressionistisches Denkmal und von außen eine Augenweide. Innen ist der Club ein wenig in die Jahre gekommen, aber gemessen an Berliner Verhältnissen noch sehr gepflegt. Negativ: Kaum AkademikerInnen, hier tanzt das Bildungsprekariat. Viele OsteuropäerInnen,fast ausschließlich Damen, die High Heels mit knappen Röcken, kräftigem Augenmakeup und Plastikfingernägeln kombinieren. Die meisten Herren sind auch nicht geschmackvoller gekleidet.
R.Gutzeit 01.11.2013
17:49 Uhr
Auch älter will Spaß!!!!!!!
Babs 30.10.2013
17:22 Uhr
Alles im grünen Bereich ;) Man spürt die Liebe zum Detail Da steht der Gast noch im Mittelpunkt Und nicht der Umsatz ! Publikum ist bunt gemischt , Alter von ca 30-60 Jahren Toll das jeder seinen Spaß hat , egal wie alt ! Buffet ist sehr schmackhaft und vielseitig Preise sind ok , man ist ja schließlich nicht bei Mc Do Wir sind zufrieden ;)
JeNo 11.10.2013
12:44 Uhr
Die Amber war mal gut aber hat ihr Flair komplett verspielt. Umbauten noch und noch, Kasperletheater an der Tanzfläche (Schmuseecken nennt man sowas) und viel zu teuere Preise. Und nun auch noch Eintritt zahlen vor 21:00, bisher war da der Eintritt frei. Ich denke, die Amber bastelt an ihrem Niedergang. Naja, 10 Jahre reichen ja auch, da kann mal ein neuer Betreiber ran.
Free Willy One 27.05.2013
13:53 Uhr
Der Club ist gut, für \"ältere\", nicht alte Gäste, dies ist auch so gewollt, anscheinend schleichen sich nur die negativen Kommentare ein, die zufriedenen Gäste schreiben halt einfach weniger. Für Leute mit nur Kleingeld und ggfs. -leider- ohne regelmäßiges Einkommen sicherlich nicht alles bezahlbar. Muss man sich aber deswegen als Normal-oder Gutverdiener noch rechtfertigen,hier hinzugehen?! Türsteher: Sind doch okay und freundlich die Jungs, machen halt Ihren Job, wie´s hereinschallt, schallt´s heraus.Wer die wilden 80er im Bowie, Tiffanys, Tolstefanz, Softrock, Pipeline, Linientreu oder Dschungel noch kennt, ist das hier doch alles (positiv gesehen) harmlos.
F. 08.05.2013
10:42 Uhr
Die Amber ist im goßen und ganzen eine schöne Location. Zu den Vorteilen: -sehr sauber in der ganzen Amber -die Musik ist auch meistens gut - die Gäste sind meistens auch alle sehr nett - der Großteil vom Amberpersonal ist auch sehr nett Zu den Nachteilen: -Preise zu teuer - manche Angestellte streiten sich während der Arbeitszeit ( das hat in der Arbeitszeit nichts zu suchen) - die weiblichen Servicekräfte sind oft sehr lustlos und unfreundlich - Männer sind sehr lästig oftmals und akzeptieren kein nein - die Amber-Karte finde ich eher unpraktisch da man schnell den überblick über seine finanzen verliert Ich geh trotzdem immer gern hin auch wenn es einige Punkte gibt die Sie ändern müssten.Es ist ein angenehmes feiern unter Erwachsenen und nicht mit besoffenen Kids wie es in den meistens Discos der fall ist.
freddy 28.03.2013
10:11 Uhr
Sehr schlecht und verärgert!!! Einlass: Türsteher unverschämt, obwohl gut gekleidet werde ich mit 54 Jahren belehrt ich müsse ein Hemd tragen und gepflegte Kleidung...eigentlich würde er mich eh nur mit Anzug rein lassen…Wir lassen hier nicht jeden rein…nur weil meine Bekannte reserviert hatte durfte ich ausnahmsweise rein, wurde nochmals belehrt das nächste mal nur mit Hemd… Mit abfälligem Blick von ihm wurde ich rein gelassen….. Dann die zweite Kontrolle kompliziertes Gutscheinverfahren…lange Schlange…unfreundliches Personal.. Dann endlich am Tisch: Getränke bestellt..völlig überteuert… bitte darum den alkoholfreien Cocktail ohne Eis, Bedienung sagt das geht schwer, ich sagte bitte ohne Eis…Getränk kam mit 2 drittel Crash Eis aufgefüllt..das ist Nepp.. Mit Freude zum Büffet: hälfte leer, Köche rennen durcheinander, ich frage was ist vegetarisch ohne Fleisch…der Koch schaut mich genervt an und sagt : nischt, ist überall Fleisch dran..! Außer im Salat! Ich frage den zweiten Koch der sagt steht doch überall dran was was ist… ja das stimmte aber nicht ob Fleisch dran ist.. So stochere ich mich im Gedränge der Schlange vorwärts.. das Essen war lauwarm…immerhin Kartoffeln mit Rosmarin, waren vermutlich ohne Fleisch…? Die Dips waren gut.. Neben einer schönen Einrichtung stehen am Rande überall Sicherheitsleute wie bei einem stark bewachten Konzert..unangenehm… Tanzfläche überfüllt und extrem laut…. von angemessener Kleidung wenig zu sehen, aber stimmt ja er sagte ja nur Hauptsache Hemd, egal wie… Ich habe eine Ausbildung in Luxushotels gemacht, viele Jahre bei Steigenberger in Baden-Baden eine Bar geführt… Ich weiß was gemeint ist wenn man von gehobenem Anspruch redet, damit hatte das zumindest an diesem Abend nichts zu tun… die Bedienung war die einzige die einigermaßen nett war, der Rest war Schein statt Sein… beim Gehen musste ich den Ausgang suchen, weil die meisten Wege absichtlich mit Stühlen abgesperrt waren.. zur Sauberkeit im sanitären Bereich sage ich lieber nichts.. Weiterempfehlen kann ich das wirklich nicht… Noch ein Tip für den Türsteher, Arroganz ist da fehl am Platz, denn wenn die Gäste wegbleiben wird er schnell überflüssig…
Bella 09.03.2013
18:55 Uhr
Getränke absolut überteuert. Buffet fand ich nur mittelmässig. Im ballroom wird man schon fast ausgezogen von den Blicken. Man kommt sich vor, wie Freiwild. Viele ältere Menschen vertreten. Aber warum sollen die denn keinen Spaß mehr haben... Find ich ok.
Karin 01.10.2012
11:01 Uhr
Top Location ab 27 J. Essen, Musik, Tanzen, Unterhaltung super. Habe dort meinen \"Inselmann\" gefunden und es hält.
Luzie 25.09.2012
13:26 Uhr
Na ja, der Laden geht so ... die Musik hält sich in Grenzen, könnte wirklich aktueller sein. Von Charts eher weniger zu hören ... schade !! Getränke sind im Preis auch happig, ( nur mit AMBER - Karte zu zahlen) was bitte machen Frauen ohne Tasche ?? in der Cola eher Wasser als alles andere !! ... alles in allem so 3 - 4
Manuela 26.08.2012
17:51 Uhr
einziger Pluspunkt: das Ambiente, ansonsten keine kalten Softdrinks (Säfte), Musik ist durchwachsen. Das Personal könnte freundlicher und mehr auf Zack sein, vielleicht verdient man da ja nicht so gut?! Die Qualität der Drinks ist unterschiedlich, abgesehen davon, dass die Getränke überteuert sind! Das Publikum ist zu alt (Kerle, die gaffen, um noch Eine abzuschleppen) und hält die wirklich attraktiven und reichen Gäste fern!
sabel 30.07.2012
14:35 Uhr
sehr schönes Ambiente,aber warum muss der Mann unbedingt Hemd oder Sacco tragen??? Es ist so ungerecht,warum kann man diede starren Regeln nicht lockern??? Mein Mann würde gerne mal mit mir spontan zu Ihnen gehen,aber das geht nicht,weil er sehr gerne T-Shirts trägt,welche richtig gut aussehen,z.B. wie jetzt modern mit grossem V-Ausschnitt!!!Und das bei der Hitze!Man sollte sich wohl fühlen können bei Ihnen u.nicht schwitzen müssen am Abend,nur weil Sie das so festgelegt haben.Die Türpolitik sollte dringend überdacht werden!!! Dann kommen auch gerne die Gäste mal spontan vorbei!! Bis bald!!!
ich wars 10.05.2012
19:24 Uhr
Menschen die hier posten sollten sich einmal überlegen was sie machen wenn Sie auch einmal Älter werden d.h der Club ist keinen Rentner Veranstaltung und Tommy ist genauso klasse wie er schon vor 20 Jahren war im Route alles in allem ein gehobenes Ambiente gut zum Feiern - Proll oder Yuppie ausgeschlossen eben nur Einnlass für Menschen die gehoben Feiern wollen weiter so . Ausstattung des Ladens Klasse schöne Chill Ecken und auch Ecken zum Unterhalten in Normaler Lautstärke sind gegegeben .Fazit Empfehlenswert : Freitags Buffet Klasse !!!!
,Silvia 07.05.2012
21:00 Uhr
Der Laden ist absolute Weltklasse und endlich mal nicht ständig junge Hüpfer um einen rum ! Thommy macht ne klasse Musik und richtig viel Stimmung, die Getränke könnten etwas günstiger sein das Büffee am Mittwoch und Freitag ist super lecker !!!!
Bine 31.03.2012
13:12 Uhr
War erst einmal da und mir hat es super gefallen. Werde meinen 53. da feiern, auch wenn man hier übelste Kommentare über ältere Gäste liest. Da kann ich nur sagen, dass diese Leute, die das schreiben, in zehn oder zwanzig Jahren ebenfalls feiern wollen und das bestimmt noch nicht im Altersheim. An alle Serviceleute ein fettes Danke, war ein schöner Abend!
Mascha 14.02.2012
10:56 Uhr
Einfach toller Laden....klasse,alles sauber,preis bischen toer
Tatjana 24.07.2011
08:10 Uhr
Musik, Service, Räumlichkeiten super, Toilette (Toilettenpapier und Handtrockner schrecklich) , keine gekühlten Säfte, das geht gar nicht!
Michael 26.04.2011
07:54 Uhr
Grottenschlecht - Musik die keiner hören will, saftige Preise und Besucher aus dem Altersheim. Die Osterparty war musikalisch so schlecht dass es nicht zum aushalten war - ständig wechselnde Musikrichtungen mit Songs die es nocht nicht mal in die TOP 100 geschafft haben - dieser überteuerte Laden ( 0,25 Liter Wassr = 4 EURO !!!!!!) sieht mich niemals wieder ......
black beauty 10.08.2010
18:16 Uhr
supersahnecremig
Suse 05.07.2010
17:22 Uhr
Einfach toller Laden, da fühlt man sich echt unter Gleichgesindten (also nicht zu alt und nicht zu jung)!!!
Guido 16.03.2010
09:32 Uhr
Hatte einen schönen Abend dort. Offiziell für Leute ab 27, das Publikum ist von Ende 20 bis Ü50 (wenige), im Schnitt vielleicht zwischen 30 und gut 40. Ist sauber und hat eine schöne Atmosphäre. 2 Floors: Main mit Dancefloor, Charts und auch mal Schlager, sowie Classics aus den 80er/90ern. Im kl. Club R´N´B, Funk. Separate Smokerlounge und Chill-out Area, was will man mehr? Am Samstag, dem 13.03.2010 waren bestimmt über 500 Leute drin, die sich aber auf diverse Räume verteilen. Besser als wenn nix los wäre. Türsteher, Garderobe, Barleiute alle freundlich gewesen. DJ kl. Floor war etwas besser, im Mainflor sollten die Musikstile nicht so kurz hintereinander gewechselt werden. Eintritt an Samstagen 10,- EUR/Person, Freitags 8,- EUR. Fazit: Empfehlenswert!
gijoe 21.02.2010
17:05 Uhr
absolute katastrophe der laden !!! musik schlecht und nur rentner !!! (Ü50)!!! berlin bietet echt besseres als sowas
Ente 22.12.2009
18:27 Uhr
Super sag ich dazu. Einfach nur geil
frank 02.12.2008
17:55 Uhr
Super club mit guten leuten und dufter musik
marina 06.11.2008
15:46 Uhr
ist ein klasse laden
Guapo 28.09.2008
23:10 Uhr
2 Tanzflächen Oldies und bischen Black älteres Publikum ab ca. 30 Musik ist cool leider mit nicht soviel scratching ansonsten kann man gut feiern
wilma 21.07.2008
15:14 Uhr
ätzende Türsteherlangweilige Musik
silence 20.07.2008
15:04 Uhr
macht echt spass ....
marianna 17.03.2008
16:37 Uhr
sehr gut. hatte viel spass. musik? fantastic....u have to go there and have look.
Bax 22.02.2008
23:00 Uhr
Also ich kann das wirklich nicht empfehlen es sei denn IHr wollt euch den Abend so richtig versauen!
Kiki 08.12.2007
20:34 Uhr
Ich finds klasse coole Black Music Raum ansonsten noch gemischte Musik separat.Empfehlenswert ab 25 aufwärts! Darunter ansonsten schwierig reinzukommen! Immer wieder gern!
Boogi 21.11.2007
21:03 Uhr
Mucke ganz übel Klima zu heiß Leute ok Preise na ja... Fazit: not recommended
Tiffany 17.08.2007
12:21 Uhr
Schönes Ambiente cooler Black Music Raum und leckere Cocktails!! Allerdings finde ich es frech da mir der Kellner gesagt hat die Amber wäre ein gehobener Club und noch nicht mal echter Red Bull ausgeschenkt wird und der Wodka Energy trotzdem arschteuer ist!!! Ich finde das müsst Ihr ändern denn das ist voll die verarsche!! Ansonsten kann man da echt cool Party machen!!
supamata 28.06.2007
18:18 Uhr
wer keine Angst vor Gespenstern hat fühlt sich da garantiert wohl.
Baris 28.05.2007
19:46 Uhr
war zwar nicht da aber ich weis das da eine sehr süße kleine maus arbeitet. Schöne grüße peace
Sophia 01.04.2007
19:33 Uhr
klasse Location musik ist auch nicht schlecht wer auf alte Männer Stehet ist genau richtig da
Amalia 17.02.2007
20:05 Uhr
Am Mittwoch zum Afterworkclub einfach Klasse. Man zahlt bis 21 Uhr keinen Eintritt und kann super abhotten. Preise sind soweit ok. Mir hats jedenfalls toll gefallen und ich gehe auch wieder hin. PS: Gute Flirtchancen
Martin 02.02.2007
16:41 Uhr
Nicht zu empfehlen da zu viele gaffende Männer die ihre Minderwertigkeitskomplexe in lächerlichen Revierkämpfen in den Räumen ausleben und wuschige Frauen die den Charme von Sachbearbeiterinnen eines Bezirksamtes ausstrahlen
Jano Neuglück 31.01.2007
20:57 Uhr
die einzige location für das reifere Alter -ab 30 ... welches klasse hat.
Kalle Jansen 18.01.2007
18:27 Uhr
Super Ambiente / Top Musik das Beste was es in Berlin ab 25 gibt !! :-
Top Ok Flop
Dein Kommentar (nicht obligatorisch)
Name: (max. 12 Zeichen)

Kommentar:











Partyzone-Berlin   |   Impressum   |   Alle Angaben zum Club sind ohne Gewähr!